11. Feb, 2018

ein vollgepackter Februar folgt auf guten Januar

Nach einer sehr guten Winterzeit, konnte ich Mitte Januar zusammen mit einem ehemaligen Teamkollegen Matthias Reutimann ins Trainingslager an die Costa Blanca nach Spanien fahren. Wir konnten dort sehr gute Stunden im Sattel verbringen. Nebst super Ausdauertrainings konnten wir das tolle Wetter voll ausnutzen und so ging die Zeit schnell vorbei. 

Der Formaufbau läuft gut und ich bin mit den bisherigen Trainings sehr zufrieden. Trotzdem blicke ich immer wieder gerne auf das vergangene Jahr zurück und erinnere mich an tolle Erlebnisse. In der kommenden Saison hoffe ich auf möglichst wenig Defekte, vorallem in der Frühlingssaison die mir normalerweise sehr gut liegt. Das Top Erlebniss vom lezten Jahr, die Vuelta a Colombia, hat mir hoffentlich auch noch ein wenig mehr Rennhärte in mein Buch eingetragen... Start zur offiziellen Rennsaison ist Ende Februar oder Anfangs März! Let's go!