9. Apr, 2017

Enfer du Chablais

tolle Beine nach dem Rennen in Italien. Die Reise habe ich dank "Chauffeur" und Begleiter (Papi) super überstanden. Die Beine liessen sogar Angriffe zu und es machte richtig Spass über die Naturstrassen zu brettern. Leider band mich ein Platten im Vorderrad zurück, respektive zwang mich dazu, das Rennen zu beenden. Leider waren aufgrund der engen Strassen keine Begleitautos zugelassen und somit hatte ich kein Rad zum wechseln... Pech!! schade, jedoch bin ich mir sicher, dass die Form stimmt!